Vielfalt leben.   Teilhabe sichern.   Zusammenhalt stärken.   Gemeinsam Verantwortung tragen.

Integration vor Ort

Integration von Anfang an

Die Thematik von Migration und Flucht ist ins Zentrum des öffentlichen Bewusstseins gerückt. Sie stellt für Politik und Gesellschaft eine Herausforderung dar, die es verantwortungsvoll zu bewältigen gilt. Zahlreiche Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher haben auf die Situation mit freiwilligem Engagement reagiert. So konnten mit Hilfe der Zivilgesellschaft sofortige humanitäre Bedürfnisse der Asylwerberinnen und Asylwerber abgedeckt werden. Gleichzeitig wurde und wird zwischenmenschliche Begegnung von Anfang an möglich.


Durch die dezentrale Unterbringung von Asylwerberinnen und Asylwerbern und ihre Aufnahme in den oberösterreichischen Gemeinden sind diese mit der Thematik Migration und Integration verstärkt konfrontiert.

Gemeinden und ihre Bevölkerung sind daher mit neuen Fragen konfrontiert, es bietet sich ihnen aber auch eine große Chance:

Die Gelegenheit, von Anfang an aktiv zu werden sowie gelingendes Zusammenleben vor Ort nicht nur zu ermöglichen sondern vielmehr zu gestalten.

Anliegen, Ideen und Bedenken der Gemeinden und ihrer Bevölkerung sind dabei ebenso im Blick wie die Bedürfnisse der Asylwerberinnen und Asylwerber sowie der wertvolle Beitrag von freiwillig Engagierten.

 

In Folge finden Sie jene Angebote der Integrationsstelle Oberösterreich, welche die Gemeinden, aber auch die oberösterreichische Gesellschaft insgesamt bei der Gestaltung des gelingenden Zusammenlebens vor Ort, insbesondere - aber nicht nur - unter Berücksichtigung des Themas Asyl unterstützen:


Logo Land Oberösterreich Integrationsstelle OÖ   |   Bahnhofplatz 1, 4021 Linz    |   Telefon (+43 732) 77 20-138 53   |   Fax (+43 732) 7720-21 56 19   |   E-Mail: so.post@ooe.gv.at