Vielfalt leben.   Teilhabe sichern.   Zusammenhalt stärken.   Gemeinsam Verantwortung tragen.
Integration ist ... was wir daraus machen!

Prozessbegleitung kommunale Integrationsarbeit

 

Themen wie Integration, Diversität und Zusammenleben betreffen letztlich jede Gemeinde, wenngleich in unterschiedlicher Form. Gesellschaftliche Vielfalt ist eine Realität. Es geht darum, den sich verändernden sozialen Raum zukunftsorientiert zu gestalten. Für Gemeinden ist es eine Standortfrage, sich einer zunehmenden Vielfalt an Lebensstilen, Interessen, Bedürfnissen sowie sozialen, familiären, ethnischen und kulturellen Hintergründen aktiv zu widmen. Allein anhand der Höhe des Anteils zugewanderter Menschen können jedoch noch keine Aussagen über einen allfälligen Handlungsbedarf getroffen werden, da diese Kennzahl stets in Verbindung mit weiteren sozialräumlichen Indikatoren betrachtet werden muss. Kommunale Integrationsarbeit ist deshalb von Bedeutung, weil erfolgreiche Integration vor Ort der Schlüssel zu einer funktionierenden Gesellschaft und einem gelingenden Zusammenleben ist. Nirgendwo sonst wird Integration spürbarer als im täglichen Miteinander der Menschen vor Ort.

 

Die Unterstützungsangebote im Bereich der Integrationsarbeit müssen an die jeweiligen Gegebenheiten bzw. Ausgangssituationen vor Ort angepasst werden und bilden in weiterer Folge die Grundlage des Handelns. Es zeigt sich auch, wie wichtig die Etablierung von nachhaltigen Strukturen auf der Ebene der Politik und der Verwaltung sowie der Blick auf Integration als Querschnittaufgabe und folglich eine vernetzte und koordinierte Vorgehensweise sind. Gerade in größeren oder städtisch geprägten Gemeinden ist in dieser Hinsicht das Bewusstsein gestiegen. Diese haben daher auch auf Verwaltungsebene Zuständigkeiten geschaffen, um nachhaltige und zukunftsorientierte Rahmenbedingungen zu etablieren und der Vielschichtigkeit von Integrationsfragen gerecht zu werden.


Logo Land Oberösterreich Integrationsstelle OÖ   |   Bahnhofplatz 1, 4021 Linz    |   Telefon (+43 732) 77 20-138 53   |   Fax (+43 732) 7720-21 56 19   |   E-Mail: so.post@ooe.gv.at