Vielfalt leben.   Teilhabe sichern.   Zusammenhalt stärken.   Gemeinsam Verantwortung tragen.

Details zum 3. Lehrgang ikomp vorort

Im September 2018 startet der dritte Lehrgang ikomp vorort. Insgesamt können 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Bereichen - etwa NGOs, Vereine, Regionale Kompetenzzentren für Integration und Diversität, Politik und Verwaltung -  an dem Lehrgang ikomp vorort teilnehmen.

 

Ziel des Lehrgangs:

Ziel des aus sieben Modulen bestehenden Lehrgangs ist es, jene Kompetenzen zu vermitteln, die nötig sind, um eine prozesshafte, strukturelle und potenzialorientierte Auseinandersetzung mit den Herausforderungen und Chancen gesellschaftlicher Vielfalt zu ermöglichen und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Begleitung von regionalen und kommunalen Integrationsprozessen zu befähigen. Ermöglicht wird dieses Ziel unter anderem durch die praxisorientierte und interaktive Modulgestaltung sowie durch Austausch, Vernetzung und Diskussion im Rahmen von Kamingesprächen. Anhand von Fallbeispielen wird im Rahmen einer Entwicklungswerkstatt ein Praxisbezug zu dem in den Modulen Erlernten hergestellt. 

 

Lehrgangsinhalt:

Im Zuge der sieben Module verfestigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Kompetenzen in folgenden Bereichen:

  • Migration, Integration, Diversität
  • Vielfalt & Kommunikation
  • Vernetztes Arbeiten
  • Projektorientiertes Arbeiten
  • Arbeiten mit & in Gruppen
  • Prozesshaftes Arbeiten
  • Kompetenter Auftritt

 

Abschluss:

Die Teilnahme wird mit einem Abschlusszertifikat „Experte/in zur Begleitung von regionalen und kommunalen Integrationsprozessen“ (10 ECTS) bestätigt.

 

Zeitlicher Rahmen:     

Start:

Freitag, 29. September 2018

Abschluss:

Freitag, 07. Juni 2019

Arbeitszeiten:  

Freitags:   09:00 Uhr bis 13:00 Uhr sowie 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr

                19:30 Uhr bis 21:00 Uhr (Abendeinheit bzw. Kamingespräch)

Samstag:  08:30 Uhr bis 13:30 Uhr sowie 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr

          

Veranstaltungsort:

Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau
Wesenufer 1
4085 Waldkirchen an der Wesen

Kosten:

Die Gesamtkosten des Lehrgangs belaufen sich auf 1.000 Euro pro Person, inklusive Aufenthaltskosten

 

Lehrgangsleitung:

Mag.a Elisabeth Gierlinger
Integrationsstelle

Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Soziales und Gesundheit
Abteilung Soziales
Integrationsstelle
Bahnhofplatz 1
4021 Linz

 

Bewerbungen bitte bis 15. Juni 2018 mittels Bewerbungsformular an i-kompvorort.so.post@ooe.gv.at oder postalisch an die Lehrgangsleitung

Die Auswahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgt auf Basis eines persönlichen Gesprächs am 19. Juni, 20. Juni oder 03. Juli 2018.

 

Weitere Informationen zum Lehrgang ikomp vorort finden Sie im Lehrgangsfolder.


Logo Land Oberösterreich Integrationsstelle OÖ   |   Bahnhofplatz 1, 4021 Linz    |   Telefon (+43 732) 77 20-138 53   |   Fax (+43 732) 7720-21 56 19   |   E-Mail: so.post@ooe.gv.at