Vielfalt leben.   Teilhabe sichern.   Zusammenhalt stärken.   Gemeinsam Verantwortung tragen.

Workshopreihe: Frauen auf der Flucht: geschlechtsspezifische Verfolgung als Asylgrund- #publik, stay!

Termin
Freitag, 02. März 2018, ab 10:30 Uhr

Ort
das kollektiv, Graben 3, 4020 Linz

Inhalt

Der Workshop setzt sich mit dem Themenschwerpunkt frauenspezifische Fluchtgründe (Ehrenmord, Zwangsabtreibung, Zwangsheirat, Zwangssterilisierung, Zwangsverstümmelungen) und Flucht aufgrund sexueller Orientierung (Partnerschafts- und Eheverbot für sexuelle Minderheiten) auseinander. Diese Fluchtgründe sind in der Genfer Flüchtlingskonvention nicht definiert und werden in der Asylpraxis häufig nicht anerkannt.

Votragende: Mag.a Sabine Mandl ist Politikwissenschafterin und arbeitet seit 2000 am Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte. In den letzten beiden Jahren hat sie schwerpunktmäßig zum Thema: „Frauen auf der Flucht“ gearbeitet. Zudem ist sie Lektorin am Institut für Wirtschaft- und Sozialgeschichte und am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien, wo sie u.a. Kurse zum Thema Gewalt an und Diskriminierung von Frauen anbietet.

Vortragende: Mag.a Marie-Luise Möller ist stellvertretende Leiterin der Asyl- und Fremdenrechtsberatung der Caritas Wien. Neben mehrjähriger Erfahrung als rechtliche Vertreterin von Asylwerber_innen, unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen sowie Betroffenen von Menschenhandel verfügt sie über mehrjährige Erfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit mit Schwerpunkt auf Kinder- und Frauenrechten. Neben Vortrags- und Lehrtätigkeit ist sie regelmäßig als Konsulentin für NGOs und das UN Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) tätig. 2016 war sie für UNHCR in Griechenland tätig.

 

Wann: Freitag, 02. März 2018, von 10:30- 16:30 Uhr

Wo: das kollektiv, Graben 3, 4020 Linz

Anmeldung: andrea.hummer@fro.at


Logo Land Oberösterreich Integrationsstelle OÖ   |   Bahnhofplatz 1, 4021 Linz    |   Telefon (+43 732) 77 20-138 53   |   Fax (+43 732) 7720-21 56 19   |   E-Mail: so.post@ooe.gv.at