Liebe Leserinnen und Leser,

mit dem Newsletter möchten wir Sie über Neuigkeiten rund um das Thema Integration, Veranstaltungen, Tagungen und vieles mehr informieren!

Viel Spaß beim Lesen!

LR Stefan Kaineder
Quelle: Die Grünen

Hilfreiche Infos für Menschen mit Migrationshintergrund

Die aktuelle Situation stellt uns alle in unterschiedlichem Maße vor große Herausforderungen. Um relevante Informationen für Menschen mit Migrationshintergrund leichter zugänglich zu machen, haben wir eine neue Rubrik auf der Homepage der Integrationsstelle erstellt. Hier werden aktuelle Bestimmungen, Tipps und Wissenswertes speziell für diese Zielgruppe gesammelt. Einige Informationen stehen auch mehrsprachig oder in einfacher Sprache zur Verfügung. 

 

Die Informationen werden laufend ergänzt - aktuell gibt es Neues speziell für (Migrant/innen-)Vereine.

Die Seite darf sehr gerne geteilt und weitergeleitet werden. Schauen Sie auf sich und bleiben Sie gesund!

 

Ihr Landesrat Stefan Kaineder

>> Alle Informationen für Menschen mit Migrationshintergrund auf einem Blick

Buntstifte
Quelle: Land , Denise Stinglmayr

Informationen für Menschen mit Migrationshintergrund

Wir möchten eine neue Rubrik auf unserer Homepage vorstellen. Unter "Informationen für Menschen mit Migrationshintergrund" sammeln wir Infos, Tipps und Wissenswertes speziell für diese Zielgruppe. 

Die Informationen werden laufend ergänzt - aktuell gibt es neue Informationen speziell für (Migrant/innen-)Vereine.

Die Seite darf sehr gerne geteilt und weitergeleitet werden!

>> Alle Informationen für Menschen mit Migrationshintergrund

Corona Virus
Quelle: istOÖ, Ulrike Diabl

Informationen zum Coronavirus COVID-19 in verschiedenen Sprachen

Um auch Menschen mit nichtdeutscher Muttersprache den Zugang zu den wichtigen Informationen über das Coronavirus zu ermöglichen, haben wir eine Liste mit Informationen in unterschiedlichen Sprachen zusammengestellt. Darüber hinaus stehen auch Plakate und Piktogramme zum Download zur Verfügung!

Die Zusammenstellung wird laufend aktualisiert und kann gerne weitergeleitet werden!

>> Alle Informationen zum Coronavirus

Gesundheit
Quelle: Frau Köppl

Beschäftigungsmöglichkeiten für Personen mit ausländischem Abschluss in Gesundheitsberufen

In Oberösterreich leben sehr viele hochqualifizierte Migrant/innen, die in unterschiedlichen Berufen ein ausländisches Diplom bzw. eine in ihrem Heimatland erworbene mittlere bis hohe Ausbildung im Gesundheitsbereich besitzen. Einige davon verfügen über eine abgeschlossene Qualifizierung in den Berufen Humanmedizin, Zahnmedizin, Diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger/in sowie Pflege- und Pflegefachassistenz. Damit diese Menschen in Österreich ihren erlernten Beruf ausüben dürfen, müssen hohe bürokratische Hürden überwunden werden, sodass eine Anerkennung der im Ausland abgeschlossenen Ausbildung die Migrant/innen viel zu lang von einer Berufsausübung fernhält.

Durch die kürzlich beschlossenen COVID-19-Gesetze und die Änderung im Gesundheits- und Krankenpflegegesetz sowie dem Ärztegesetz ist es nun auch für die Dauer einer Pandemie möglich, nicht vollständig nostrifizierte Mediziner/innen sowie Krankenpflegepersonal einzusetzen. 

Wenn dies auf Sie oder auf Personen aus Ihrem Bekanntenkreis zutrifft, melden Sie sich bitte unter Angabe der relevanten Daten und Informationen bei LR.Kaineder@ooe.gv.at

>> Alle Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Homepage von migrare

ApartThogether
Quelle: Ghent Univeristy

Studie: ApartTogether - die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf Migrant/innen und Geflüchtete

Die Universität Ghent koordiniert gemeinsam mit Akademiker/innen verschiedener europäischer Universitäten eine Studie, um die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf Migrant/innen und Geflüchtete besser verstehen zu können. Ziel dieser Forschung ist es, zu erfahren, wie Covid-19 von Migrant/innen und Geflüchteten erlebt wird und was ihnen hilft, damit fertig zu werden. Mit diesen Informationen werden die Forscher/innen verschiedene Organisationen und Entscheidungsträger darüber informieren, wie sie Migrant/innen und Geflüchteten während und nach dieser Pandemie besser unterstützen können.

Die Studie ist in 32 Sprachen verfügbar und die Teilnahme ist natürlich anonym!

Bis 31. Mai 2020 besteht noch die Möglichkeit, an der Studie teilzunehmen!

>> Weitere Informationen zur Studie

Beratung
Quelle: istOÖ

Mehrsprachige psychologische Informationen zu Corona-Quarantäne und häuslicher Isolation

Die Ängste und Herausforderungen, mit denen wir während der aktuellen Corona-Pandemie zu kämpfen haben, betreffen uns alle – unabhängig von Alter, Bildung oder Herkunft. Auch (psychologische) Hilfestellungen sollten daher für jede/n so gut wie möglich zugänglich sein.

Aus diesem Grund stellt der Berufsverband Österreichischer Psycholog/innen (BÖP) sein Informationsblatt „COVID-19: Wie Sie häusliche Isolation und Quarantäne gut überstehen. Psychologische Hilfe in herausfordernden Zeiten“ jetzt in mehreren Sprachen zur Verfügung.

Ab sofort sind Übersetzungen u.a. in Englisch, Bosnisch/Kroatisch/Serbisch, Türkisch, Arabisch, Italienisch, Farsi, Russisch, Bulgarisch, Tschechisch, Somali und Spanisch abrufbar. Ebenso verfügbar ist eine Version in „Leichter Lesen“. An weiteren Übersetzungen wird gearbeitet.

>> Alle Informationen und Übersetzungen

Veranstaltungen

Mittwoch, 16. September 2020, ab 18:00 Uhr
Lesung: Bin ich zu ungeduldig? mit Sibylle Hamann - Linz
Sibylle Hamann liest Auszüge aus ihrem neuen Buch.
Montag, 22. Juni 2020, ab 18:00 Uhr
Expert/innenpool-Webinar: Rahmenbedingungen für Freiwillige
ZusammenHelfen bietet einen Expert/innenpool-Workshop online an!
>> Alle Veranstaltungen ansehen

Informationen aus der Integrationslandschaft

Supervision und Coaching für freiwillig Engagierte- ZusammenHelfen
Kostenloses Angebot für Personen, die sich freiwillig für geflüchtete Menschen engagieren!
>> Alle Neuigkeiten ansehen

Aufrufe

Integration sichtbar machen - unter diesem Motto werden in Österreich integrationsfördernde Projekte ausgezeichnet. Hier finden Sie Informationen zu aktuellen Aufrufen.

Auslobung: Bank Austria Sozialpreis 2020
Bis 20. Mai 2020 können Initiativen, Vereine und Organisationen ihre Projekte einreichen.
>> Alle Aufrufe ansehen

Der Newsletter wird jeweils zu Monatsanfang versandt, weshalb wir Sie ersuchen, Einladungen rechtzeitig (mindestens 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn) an uns zu übermitteln.

Details zu den jeweiligen Veranstaltungen (Flyer, Plakate, Anmeldeformalitäten...) finden Sie auf der Homepage der Veranstalter bzw. unter www.integrationsstelle-ooe.at

Weiterleitungen von Informationsveranstaltungen zu integrationsrelevanten und migrationsnahen Themen werden von der Integrationsstelle gerne übernommen. Das Land übernimmt keine Gewähr für Inhalt oder Durchführung. Von einer Beteiligung des Sozialressorts ist nur dann auszugehen, wenn diese konkret angeführt wird. Falls Sie kein Interesse am weiteren Empfang des Newsletters haben, können Sie sich unter folgendem Link jederzeit abmelden: Newsletter abbestellen.

Für das Versenden des Newsletters ist Frau Ulrike Diabl zuständig. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ulrike Diabl, Tel.: 0732 7720 – 163 25.
Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.land-oberoesterreich.gv.at/datenschutz