Liebe Leserinnen und Leser,

Die Integrationsstelle Oberösterreich wünscht allen Mitwirkenden und Engagierten im Bereich Integration beim Gestalten des Zusammenlebens einen erfolgreichen und guten Start in den Herbst!

Mag.a Elisabeth Gierlinger

Integrationsbeauftragte des Landes Oberösterreich

LR Stefan Kaineder
Quelle: Die Grünen

Zusammenleben in Oberösterreich

„In den letzten fünf Jahren haben wir in Oberösterreich Gewaltiges geleistet und gezeigt, dass unser Zusammenleben gut funktioniert. Den tausenden Ehrenamtlichen, hauptamtlich Engagierten, caritativen Organisationen, Gemeinden, Vereinen, Schulen sowie Bildungsinstitutionen kann man hierfür nicht genug danken. Gemeinsam mit den Gemeinden und der engagierten Beamtenschaft konnten wir zehntausende Menschen gut organisiert unterbringen und mit den Schulen die Kinder und Jugendlichen von Beginn an in unserer Gesellschaft integrieren.

 

Die tragischen Ereignisse in Moria machen mich zutiefst betroffen. Seitens der Grundversorgung des Landes haben wir freie Kapazitäten, um den schon in die Europäische Union geflüchteten Menschen – vor allem besonders Schutzbedürftigen – eine sichere Unterkunft zu bieten. Damit wir unsere vorhandenen Ressourcen zur Verfügung stellen können, braucht es entsprechende Entscheidungen seitens der EU und der Bundesregierung.

 

Es steht außer Frage, dass eine Grundlage des Zusammenlebens Kommunikation ist. So hat das Land mehr als 2.000 Deutschkurse angeboten, um den Zugang zu Gesellschaft und Arbeitsmarkt bestmöglich zu gestalten. Dazu zählen Kurse von der Alphabetisierung bis zur Fachsprache Deutsch für ÄrztInnen. Dabei haben wir nie die Augen vor möglichen Problemfeldern verschlossen und sind präventiv in vielen Bereichen aktiv geworden. Dies hat sich nachhaltig bewährt und zeigt auch, dass es uns alle für ein gelungenes Miteinander braucht. Wir in Oberösterreich halten zusammen, wenn es drauf ankommt!“

 

Ihr Landesrat Stefan Kaineder

>> Homepage von Landesrat Stefan Kaineder

LR Kaineder
Quelle: Land / Werner Dedl

Schulbeginn in Oberösterreich

Heuer haben wir einen außergewöhnlichen Sommer erlebt und stehen kurz vor Beginn eines neuen Schuljahrs. Viele Kinder und Jugendliche, die mehrsprachig aufwachsen, haben den Sommer auch dazu genutzt und in ihrer Freizeit Sprachangebote wie Sommersprachcamps oder Lernbegleitungen besucht, um sich bestmöglich auf das kommende Schuljahr vorzubereiten. Von ihrem Eifer, Neues zu lernen und Freunde wieder zu treffen, konnte sich auch Landesrat Kaineder bei einigen Besuchen selbst überzeugen. Er sowie die Integrationsstelle wünschen ihnen und uns allen einen guten, gesunden und erfreulichen Start in das neue Schuljahr!

>> Weitere Informationen zu Schule und Bildung

Weiterbildungsangebote für Gemeinden
Quelle: Land /Integrationsstelle

Start der neuen Seminare für Gemeindebedienstete und Politiker/innen im September 2020

Nachdem die Seminare im ersten Halbjahr leider aufgrund der bekannten Umstände nicht durchgeführt werden konnten, freuen wir uns, dass im September die Seminare unter Einhaltung der geltenden Schutzbestimmungen starten!

Die nächsten Seminare:

Öffentlichkeitsarbeit für Gemeinden - Erfolgreiche PR für Gemeinden
Termin: Dienstag, 16. September 2020, 09:00 - 14:00 Uhr
Referent: Martin Wassermair
Ort: Wirtschaftskammer - Bezirksstelle Freistadt, Linzer Straße 11, 4240 Freistadt
Zielgruppe: Gemeindebedienstete und Gemeindepolitiker/innen

Projektmanagement leicht und verständlich
Termin: Dienstag, 22. September 2020, 09:00 - 14:00 Uhr
Referent: Mag. Walter Andreaus
Ort: Marktgemeinde Bad Schallerbach, Rathausplatz 1, 4701 Bad Schallerbach
Zielgruppe: Gemeindebedienstete und Gemeindepolitiker/innen

Wir freuen uns, Sie ab September 2020 wieder bei einem Seminar im Rahmen der Weiterbildungsangebote für Gemeindebedienstete und Gemeindepolitiker/innen begrüßen zu dürfen.

>> Alle Termine der Weiterbildungsangebote für Gemeinden

Langer Tag der Flucht
Quelle: © UNHCR/KOMO Wien

Langer Tag der Flucht

Der „Lange Tag der Flucht“ ist eine jährliche, österreichweite Initiative zu den Themen Flucht und Zusammenleben mit zahlreichen Veranstaltungen unter der Schirmherrschaft des UN-Flüchtlingshochkommissariats UNHCR.

Auch 2020 soll der "Lange Tag der Flucht" stattfinden, sofern es die COVID-19 Bestimmungen zulassen. Am 02. Oktober 2020 werden Veranstaltungen mit weniger TeilnehmerInnen bzw. Online-Angebote stattfinden.

Alle Informationen finden Sie auf der Homepage www.langertagderflucht.at

>> Alle Informationen zum "Langen Tag der Flucht"

Projekt „Beispielsweisen 5“ der Oö. Vokalakademie

Bereits zum fünften Mal gibt es das Projekt „Beispielsweisen 5“ der Oö. Vokalakademie und heuer hat es den Schwerpunkt, die musikalische Vielfalt unseres Landes zu beleuchten. Die Oö. Vokalakademie möchte damit einen Beitrag der Chormusik für Integration leisten und beispielgebend für ein florierendes Miteinander sein. Es gibt drei Varianten zur Teilnahme:

KomponistInnen, die in leben, schreiben Werke* mit fremdsprachigen Texten

Oö. Chöre/Ensembles singen Werk(e)* mit fremdsprachigen Texten

Chöre/Ensembles/Gruppen aus anderen Kulturkreisen, die in beheimatet sind, singen Werke* aus ihren Kulturkreisen.

* mit oder ohne Instrumentalbegleitung

Um Rückmeldung bis 9. Oktober 2020 an lmsw-vokalakademie.k.post@ooe.gv.at wird ersucht. Die Projektleitung und Abteilung Kultur sowie die Integrationsstelle freuen sich über Ihre Rückmeldung und ganz besonders über Ihr Mitwirken!

>> Nähere Informationen entnehmen Sie bitte hier!

ÖIF
Quelle: ÖIF

„Startpaket Deutsch & Integration“ des ÖIF

Ab 2021 wird es Veränderungen bei den Deutschkursen geben und es werden alle Kurse für anerkannte Geflüchtete, auch jene des AMS, vom ÖIF abgewickelt. Daher ist auch die Zielgruppe etwas verändert: Das Angebot wird sich primär an die Zielgruppe der Asylberechtigten und subsidiär Schutzberechtigten (ab dem vollendeten 15. Lebensjahr) mit Statuszuerkennung nach dem 31.12.2014 sowie an Personen, die beim AMS vorgemerkt sind und bei denen nachweislich ein Sprachförderbedarf zur Eingliederung in den Arbeitsmarkt festgestellt wurde, richten und prioritär das Erreichen des Sprachniveaus B1 bzw. B2 ermöglichen.

Die vom Integrationsressort des Landes Oberösterreich finanzierten Deutschkurse entsprechend den Richtlinien zur Förderung von Deutschkursen in bleiben unverändert!

>> Informationen zu den Deutschkursen bzw. zur Möglichkeit der Antragstellung durch ein Sprachförderinstitut

Veranstaltungen

Mittwoch, 16. September 2020, ab 18:00 Uhr
Lesung: Bin ich zu ungeduldig? mit Sibylle Hamann - Linz
Arcobaleno lädt zur Lesung mit Sibylle Hamann ein.
Donnerstag, 17. September 2020, ab 16:00 Uhr
Eröffnung: Stadtteilbüro Haid/Ansfelden
Ansfelden Miteinander lädt zur Eröffnung des neuen Stadtteilbüros in Haid ein.
Montag, 21. September 2020, ab 19:00 Uhr
Vortrag: Radikalisierung im Netz - Linz
Die VHS Linz lädt zum kostenlosen Vortrag ein.
>> Alle Veranstaltungen ansehen

Tagungen und Lehrgänge

Hier finden Sie aktuelle Hinweise und Informationen zu Tagungen bzw. Fort- und Weiterbildungen in und darüber hinaus.

Konferenz: Migrationsklima: Medien als Wettermacher?
23.09.2020 // Südwind lädt zur Konferenz im Rahmen des EU-Projekts CIAK MigrACTION nach Linz ein.
Online-Tagung: Am Arbeitsmarkt ankommen – Lehrausbildung als Chance für Migrant/innen.
29.09.2020// Das AMS Österreich, der ÖIF und das abif veranstalten eine Online-Tagung und geben aktuelle Infos zum Lehrlingssystem.
ÖIF-Workshops - Treffpunkt Deutsch
06.+07.10.2020// Der ÖIF bietet kostenlose Workshops an für Personen, welche sich für die Leitung einer Lerngruppe interessieren.
Lehrgang: Vereinslotsin/-lotse - Zusammenleben miteinander gestalten
09.10.2020// Infoabend für den Lehrgang "Vereinslotsen" von SPES
>> Alle Tagungen ansehen

Aufrufe

Integration sichtbar machen - unter diesem Motto werden in Österreich integrationsfördernde Projekte ausgezeichnet. Hier finden Sie Informationen zu aktuellen Aufrufen.

Ausschreibung der Oö. Vokalakademie „Beispielsweisen 5“
Anmeldungen zur Teilnahme sind bis 9. Oktober 2020 möglich.
Europäische Kommission: Expertengruppe über die Ansichten von Migrant/innen im Bereich Migration, Asyl und Integration
Bis 21. September 2020 können sich Interessierte für eine Expertengruppe melden.
>> Alle Aufrufe ansehen

Der Newsletter wird jeweils zu Monatsanfang versandt, weshalb wir Sie ersuchen, Einladungen rechtzeitig (mindestens 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn) an uns zu übermitteln.

Details zu den jeweiligen Veranstaltungen (Flyer, Plakate, Anmeldeformalitäten...) finden Sie auf der Homepage der Veranstalter bzw. unter www.integrationsstelle-ooe.at

Weiterleitungen von Informationsveranstaltungen zu integrationsrelevanten und migrationsnahen Themen werden von der Integrationsstelle gerne übernommen. Das Land übernimmt keine Gewähr für Inhalt oder Durchführung. Von einer Beteiligung des Sozialressorts ist nur dann auszugehen, wenn diese konkret angeführt wird. Falls Sie kein Interesse am weiteren Empfang des Newsletters haben, können Sie sich unter folgendem Link jederzeit abmelden: Newsletter abbestellen.

Für das Versenden des Newsletters ist Frau Ulrike Diabl zuständig. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ulrike Diabl, Tel.: 0732 7720 – 163 25.
Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.land-oberoesterreich.gv.at/datenschutz