-->
Vielfalt leben.   Teilhabe sichern.   Zusammenhalt stärken.   Gemeinsam Verantwortung tragen.

Quelle: Johanna Wögerbauer

12. Integrationskonferenz des Landes Oberösterreichs

Die 12. Integrationskonferenz des Landes Oberösterreich fand am 3. Juli 2019 auf Einladung von Integrationslandesrat Rudi Anschober zum Thema: „Integration durch Arbeit ist das ... was wir daraus machen“ statt.

Knapp 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Politik, Verwaltung, NGOs, Hilfsorganisationen, Initiativen und privat Interessierten hatten die Möglichkeit, sich zum Themenkomplex Arbeit und Arbeitsmöglichkeiten auszutauschen. Dabei beleuchteten Expert/innen das Thema einerseits auf europäischer, österreichischer und oberösterreichischer Ebene und andererseits mit Fokus auf die persönlichen und gesellschaftlichen Herausforderung der Arbeitsmarktintegration. Die Fachvorträge am Nachmittag wurden am Abend durch eine Podiumsdiskussion zum Thema "Oberösterreichische Arbeitsmarktsituation 2020 – Herausforderungen und Chancen" mit Vertreter/innen von AMS und Wirtschaft abgerundet. Ein besonderes Highlight war die graphische Begleitung der Konferenz mittels Graphic Recording.

Nach der Begrüßung und einem Einblick in die aktuellen Entwicklungen durch Integrationslandesrates Rudi Anschober folgten die verschiedenen Fachvorträge. Dabei lag der Fokus von Univ.-Prof. Dr. Rudolf Winter-Ebmer auf der "Migration und Beschäftigung von Österreicher/innen". Im Anschluss präsentierte Dr.in Judith Kohlenberger Hintergründe und Erhebungen zum Thema: "Integration durch Arbeit: Bildungs- und Erwerbserfahrungen von neuen Geflüchteten in Österreich".

Nach einer kurzen Pause für eine erste Vernetzung der Teilnehmer/innen erläuterte Mag. August Gächter Fakten und Hintergründe zum Thema: "Integration muss man sich leisten können". Gemeinsam mit Univ.-Prof.in Dr.in Doris Weichselbaumer, welche zum Thema "Diskriminierung von migrant_INNEN im deutschsprachigen Raum: Ergebnisse von correspondence tests" referierte, wurde der zweiten Block an Fachvorträgen abgerundet.

Nach der Abendpause, in der die Referent/innen für Fragen und Diskussion zur Verfügung standen, fand eine spannende Podiumsdiskussion zum Thema: "Oberösterreichische Arbeitsmarktsituation 2020 – Herausforderungen und Chancen" statt. Dabei diskutierten miteinander: Integrationslandesrat Rudi Anschober, Iris Schmidt, AMSOÖ, KommRin Ursula Krepp, Unternehmerin und  Spartenvertreterin Gewerbe und Handwerk WKOÖ, Univ.-Prof. Dr. Rudolf Winter-Ebmer und Dr.in Judith Kohlenberger.

Abschließend fand ein Ausblick und Abschluss der 12. Integrationskonferenz durch die Leiterin der Integrationsstelle Frau Mag.a Elisabeth Gierlinger sowie durch Integrationslandesrates Rudi Anschober, statt. 

Moderiert wurde die Konferenz von Frau Claudia Woitsch und aufgezeichnet vom Freien Radio Freistadt.

Ein besonderer Dank gilt den Referentinnen und Referenten, der Moderatorin und natürlich allen Besucherinnen und Besuchern, die mit ihren Gesprächen, Anregungen und Ideen die Konferenz zu einem Ort der Reflexion und des Austausches gemacht haben!

Wir freuen uns bereits jetzt auf die 13. Integrationskonferenz im Jahr 2020!

 

Die Fotos der 12. Integrationskonferenz des Landes finden Sie hier.


Die Konferenz zum Nachhören und Nachlesen

Logo Land Oberösterreich Integrationsstelle OÖ   |   Bahnhofplatz 1, 4021 Linz    |   Telefon (+43 732) 77 20-138 53   |   Fax (+43 732) 7720-21 56 19   |   E-Mail: so.post@ooe.gv.at